Förderung Balkonkraftwerk BW Baden-Württemberg – DRBO Greenenergy
3% SONDERANGEBOT! arrow_drop_up
Direkt zum Inhalt

Förderung Balkonkraftwerk Baden-Württemberg

Baden Württemberg:

Viele Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg fördern die Anschaffung von Mini-Solaranlagen und Balkonkraftwerken. Den Antrag für die Förderung können Sie bei Ihrer jeweiligen Stadt tätigen. 

 

Übersicht zu Förderprogrammen für Balkonkraftwerke in Baden-Württemberg: 

Bühl - Föderprogramm Solar:

  • 300€ pro Anlage für Balkonkraftwerke mit bis zu 600W

 

Filderstadt - Balkonkraftwerk Förderung:  
  • Balkonkraftwerk Förderung:  fördert die Anschaffung von Steckermodulen mit 150 Euro pro Haushalt (Fördertopf aktuell ausgeschöpft)

Freiburg - Klimafreundlich Wohnen 

  • 200 Euro Förderung für Balkonkraftwerke pro Anlage und Antragsteller

Friedrichshafen

  • Gefördert werden Balkonanlagen mit einer Mindestleistung von 300 Watt.
  • Zuschuss pauschal 300 € je Wohneinheit bzw. Stromzähler
Friolzheim-Balkonkraftwerke
  • zahlt pauschal 100 Euro für die Anschaffungskosten je Solaranlage
Heidelberg - Förderung für Klimaschutz 
  • Seit September 2022 übernimmt Heidelberg die Hälfte der Kosten für die Neuanschaffung eines Balkonkraftwerks bis zu 750 Euro, Inhaber des Heidelberg-Passes bekommen die vollen Kosten bei einem Eigenanteil von 50 Euro
Kehl - Förderprogramm klimafreundlich Leben
  • bezuschusst im Rahmen des Förderprogramms „Klimafreundlich Leben“ jeden Antragsteller mit 200 Euro. Sozial schwächere Antragsteller erhalten mit Nachweis über die Bedürftigkeit sogar 300 Euro

 

Unser 600W Balkonkraftwerk

600W Balkonkraftwerk

 

Kornwestheim
  • 200€ pro Anlage

Lörrach

  • gefödert werden "Steckerfertige PV-Anlagen" in Lörrach mit max. 2 Modulen oder 600 Watt peak Leistung
  • Pro Haushalt ist nur eine steckerfertige PV-Anlage möglich, dabei beträgt die Förderung pauschal 200€ 
Ludwigsburg
  • KlimaBonus Ludwigsburg
  • Gefördert wird eine steckerfertige Solar-Anlagen (Balkonmodule, Stecker-Solargeräte) pro Haushalt mit maximal insgesamt 600 W pro Haushalt, wenn alle anzuwendenden Normen für fest installierte Stromerzeugungsgeräte erfüllt werden
  • Die Förderhöhe beträgt bis zu 300 € pro Haushalt. Für Bezieherinnen und Bezieher der LudwigsburgCard erhöht sich die Förderung auf bis zu 800 € pro Haushalt.
  • Zur Förderrichtlinie
Neubulach - Förderung Mini-PV-Anlagen
  • Zuschuss von 50€ pro Modul, 100€ für zwei Module
Schwetzingen 
  • fördert die Anschaffung einer Mini-Solaranlage mit bis zu 300 Euro, maximal aber 30 Prozent des Kaufpreises.
Stuttgart 
  • gewährt im Rahmen der Solaroffensive einen pauschalen Zuschuss von 100 Euro pro Modul.
Ulm
  • fördert Miniphotovoltaikanlagen, auch Balkonkraftwerke bis 600 Watt mit 250 Euro pro Haushalt.
Walldorf
  • zahlt seinen Bürgern bis zu 300 Euro pro Wohneinheit, allerdings höchsten 50 Prozent der anrechenbaren Kosten.
Weinheim

 

  • zahlt pro Modul 50 Euro und bezuschusst maximal zwei Module